Unsere nicht-medizinischen Leistungen

Im Marienkrankenhaus Cochem legen wir Wert darauf, dass unsere Patienten von der Aufnahme bis zur Entlassung fachkundig versorgt und mit menschlicher Wärme betreut werden. So sind zum Beispiel unsere freundlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Rezeption im Eingangsbereich die ersten Ansprechpartner. Sie helfen Patienten und Besuchern, sich in unserem Krankenhaus zurechtzufinden und stehen ihnen bei Fragen beratend zur Seite. 

Die scheinbar kleinen Dingen sollen unseren Parienten den stationären Aufenthalt angenehmer machen. Mit unserem Serviceangebot sind wir bestrebt, Kranken und Genesenden individuelle Wünsche sowie Bedürfnisse zu erfüllen und Angehörigen und Freunden Anregungen für ihren Besuch zu geben.

Café

In der Eingangshalle des Krankenhauses befindet sich unser Café. Hier sind Kaffee, Kuchen, Eis, aber auch Zeitschriften, Zeitungen und viele Dinge des täglichen Bedarfs erhältlich. Bei schönem Wetter können unsere Patienten und gern auch deren Besuch die Speisen und Getränke auf der Terrasse genießen.

Öffnungszeiten:

Essen und Trinken

Für unsere Patienten und Gäste gilt: Jeden Tag Frische, Qualität und Genuss! Deshalb bereiten wir abwechslungsreiche Gerichte nach den erforderlichen ärztlichen und ernährungswissenschaftlichen Grundsätzen. Zum Mittag bieten wir eine Auswahl von drei verschiedenen Menüs an. Morgens und abends steht auf den jeweiligen Stationen ein Buffet zur individuellen Zusammenstellung der Mahlzeiten bereit. Bei Bedarf und nach ausführlicher Beratung erstellen wir einen ausgewogenen Diätplan. Zusätzlich bereiten wir neben Voll-, Schon- und Vollwertkost auch vegetarische und vegane Gerichte zu.

 

Wir bitten um Verständnis, wenn diese Zeiten aus organisatorischen Gründen nicht immer genau eingehalten werden können.

Unsere Cafeteria hat wie folgt für Sie geöffnet:

Fernsehen und Radio

Fernsehen und Radio können in den Patientenzimmern kostenfrei genutzt werden. Wir bieten an, Rundfunksendungen über eine Konsole am Nachttisch mit einem handelsüblichen Kopfhörer zu empfangen. Selbstverständlich können hierfür eigene Kopfhörer genutzt oder neue gegen eine geringe Gebühr an der Rezeption oder in der Patientenaufnahme erworben werden.

Private Fernseh- und Rundfunkgeräte sind wegen möglicher technischer Störungen der medizinischen Geräte leider nicht gestattet!

Internet

Der Zugriff auf das Internet erfolgt per WLAN. Der PIN hierfür ist gegen eine Gebühr von 10 €/Woche an der Rezeption erhältlich.

Telefon

In unserer großen Eingangshalle befindet sich eine öffentliche Telefonzelle. An jedem Krankenbett befindet sich ein Telefon, dass wir gern gegen Gebühr (tägl. Grundgebühr 1,10 € / je Telefoneinheit 0,15 Euro) für unsere Patienten aktivieren. Am Entlassungstag erstatten wir das nicht verbrauchte Telefonguthaben sowie die Pfandgebühr für die Wertkarte in Höhe von 15 Euro.

Nähere Auskünfte geben unsere Mitarbeiter an der Rezeption oder in der Patientenaufnahme. Der Betrieb von Mobiltelefonen (Handy) ist im Krankenhausbereich wegen möglicher Störungen der medizinischen Geräte leider nicht gestattet!

Post und Telefax

Vor dem Haupteingang des Krankenhauses befindet sich ein öffentlicher Briefkasten, der täglich um 8.30 Uhr geleert wird. Briefmarken sind an der Rezeption erhältlich. Die eingehende Post wird auf den jeweiligen Stationen zugestellt. Ein Telefaxgerät steht gegen Kostenerstattung an der Rezeption zur Verfügung.

Friseur und Fußpflege

Ein gepflegtes Erscheinungsbild trägt zum Wohlbefinden bei. Daher vermitteln wir unseren Patienten über die Stationsleitung auf Wunsch einen Termin beim Friseur oder zur Fußpflege. Die Kosten werden direkt bei dem jeweiligen Dienstleister beglichen.