Eine ganz besondere Atmosphäre

Eine stationäre Behandlung ist immer mit einem Aufenthalt außerhalb des gewohnten Lebensbereiches verbunden. Mit einer grünen, parkähnlichen Umgebung, baulichen Besonderheiten und einer wohnlichen Ausstattung der Patientenzimmer wollen wir das Wohlbefinden unserer Patienten steigern und ihre Genesung fördern.

Moderne Architektur

Die Architektur unseres Hauses und die helle, freundliche Gestaltung der Innenräume tragen diesem Anspruch Rechnung. So gliedert sich das Marienkrankenhaus Cochem in übersichtliche, für Ärzte, Pflegekräfte sowie Patienten funktional konzipierte Einheiten. Große Fenster, warme Farbnuancen sowie Schränke und Wandverkleidungen aus Naturholz verleihen dem Inneren des Hauses seinen wohnlichen Charakter. Wir bieten unseren Patienten standardmäßig Zwei-Bett-Zimmer mit einem Sanitärbereich sowie Erkern mit gemütlichen Sitzecken. 

Da nicht alle Zimmer einen Duschbereich haben, befinden sich auf jeder Station Duschmöglichkeiten. Jedes Patientenzimmer ist mit einem Fernseher ausgestattet und an jedem Bett stehen ein Telefon sowie eine Gegensprechanlage zur Stationsleitung. Die Aufenthaltsräume auf den Stationen verfügen alle über einen Balkon und laden Patienten und Besucher ein, die schöne Aussicht über das Moseltal zu genießen.

Die großzügige Parkanlage mit befestigten Wegen, bequemen Bänken und einer Teichanlage laden zum Spazierengehen, Ausruhen und Entspannen ein.