Immer einsatzbereit

Das Team der Zentralen Notfallambulanz (Chirurgen, Internisten, Anästhesisten, Fachpfleger, Mitarbeiter der Funktionsbereiche wie Röntgen, Computertomografie, Zentrallabor) ist an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr im Einsatz.

Interdisziplinäre Patientenaufnahme

2013 hat das Marienkrankenhaus Cochem die Liegendkrankenanfahrt umgebaut und verfügt nun über eine interdisziplinäre Patientenaufnahme (IDA). Hierdurch wurde die Aufnahme der Patienten optimiert und die Erstversorgung zentral und effizient gestaltet. Unserem medizinischen Team stehen mehrere Aufnahmeplätze, die mit modernsten Überwachungsmonitoren ausgestattet sind, zur Verfügung. So findet eine notfallmäßige Überwachung bereits in der Aufnahme statt. Des Weiteren bieten die kurzen Wege zum Röntgen, CT, MRT und zur Endoskopie Vorteile für unsere Patienten.

DRK-Rettungswache

Auf dem Gelände des Marienkrankenhauses Cochem ist die DRK-Rettungswache angesiedelt. Mit bestens ausgerüsteten DRK-Einsatzfahrzeugen ist sie stets einsatzbereit. Das reibungslose Zusammenwirken von Rettungssanitätern, Notärzten, den sofort alarmierten Ärzten und dem Pflegepersonal im Krankenhaus gewährleistet umfassende und schnelle ärztliche Versorgung.

Notruf: 02671/19222

Marienkrankenhaus Cochem

Avallonstraße 32 | 56812 Cochem
info(at)­marienkrankenhaus-cochem(dot)­de

Telefon 0 26 71 / 985-0   -   Anfahrt
Notfall / Notarzt 02671 / 19222

Notdienste der Region

Rettungshubschrauber: 06531/19222
Krankentransporte: 02671/19222
Augenärztlicher Bereitschaftsdienst: 06531/94477
Entgiftungszentrale Mainz: 06131/2324666
Polizei: 110
Polizei Cochem: 02671/984-0
Wasserschutzpolizei: 02671/984-200
Feuerwehr: 112
THW: 02671/980416
Rhenag (Gas, Wasser Strom): 02671/6007-0
RWE: 02671/982-0