Patientenforum

03.04.2019

Osteoporose und Gelenkersatz

Informationsveranstaltung im Marienkrankenhaus

Mittwoch, 03.04.2019, um 18.30 Uhr in den Räumen der Krankenpflegeschule des Marienkrankenhauses:

Osteoporose – oder Knochenschwund, wie die Krankheit oft auch genannt wird – ist eine ernsthafte Erkrankung, unter der in Deutschland etwa sechs Millionen Menschen leiden. Sie kann dazu führen, dass die Knochen über das normale Maß hinaus porös werden und ihre Elastizität verlieren. Die Folge sind häufige Knochenbrüche, die neben starken Schmerzen auch eine spürbare Einschränkung der Lebensqualität mit sich bringen. Betroffene müssen oft stationär behandelt werden, sind in ihren Alltagsaktivitäten eingeschränkt und werden zum Teil dauerhaft pflegebedürftig. Dr. Bernd Vollrath klärt Betroffene und medizinisch Interessierte über moderne Methoden der Frühdiagnostik auf, erklärt, welchen Einfluss Erkrankte auf den Verlauf der Krankheit nehmen können, und stellt Therapiemöglichkeiten vor.

Im Anschluss bleibt ausreichend Zeit für Fragen und Diskussionsbeiträge. Die Teilnahme ist kostenlos und eine Anmel dung ist nicht erforderlich.


Referent:

  • Dr. med. Bernd Vollrath, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Kontakt Öffentlichkeitsarbeit

Telefon 030/77209069
Fax 030/77209066

presse@marien-gruppe.de

Ansprechpartner

Cora Dieckmann & Kristina Wunderlich