12.09.2016

Honig im Kopf

Marienkrankenhaus lädt zum Welt-Alzheimertag ins Apollo Kino ein

Gemeinsam mit dem Netzwerk Demenz Cochem-Zell veranstaltet das Marienkrankenhaus Cochem anlässlich des Welt-Alzheimertages am 21. September im Apollo Kino Cochem in der Brückenstraße 8 einen Informationsabend. Zum Auftakt der Veranstaltung um 19.00 Uhr informiert der Chefarzt der geriatrischen Abteilung Dr. med. Horst-Peter Wagner über Formen der demenziellen Erkrankung und deren Behandlungsmöglichkeiten. Im Anschluss wird der Film „Honig im Kopf“ mit Dieter Hallervorden und Til Schweiger gezeigt, der sich auf humorvolle Weise mit dem Thema Alzheimer auseinandersetzt. Der Chefarzt und Vertreterinnen des Netzwerkes stehen anschließend noch für Fragen und vertiefende Gespräche zur Verfügung.

„Weltweit leiden etwa 44 Millionen Menschen an Demenz. Schätzungen zufolge wird die Zahl bis 2050 auf 135 Millionen ansteigen. Es gibt viele unterschiedliche Formen der Erkrankung und in einigen Fällen kann sie gerade in frühen Stadien medikamentös gut behandelt und ein Fortschreiten erheblich verzögert werden. Aktionen und Informationsveranstaltungen wie der jährlich stattfindende Welt-Alzheimertag sind nötig, um die Aufklärung über mögliche Hilfe und Unterstützung im Umgang mit der Krankheit des Vergessens voranzutreiben“, erklärt der Geriater. Zur Früherkennung bietet Dr. Wagner seit letztem Jahr eine spezielle Gedächtnissprechstunde an, um mögliche Anzeichen einer beginnenden Demenz abzuklären.

„In der Gedächtnissprechstunde führen wir eine Reihe von Hirnleistungstests durch, die wir im Anschluss mit den Patienten oder auch mit dem begleitenden Angehörigen besprechen. Weiterführende diagnostische Schritte wie beispielsweise eine Untersuchung mittels Computer- oder Magnetresonanztomograf, Labor- und Liquoruntersuchungen bedingen zum Teil einen kurzen stationären Aufenthalt. Falls indiziert, können wir im Rahmen dieses Aufenthalts die medikamentöse Behandlung des Patienten einleiten“, beschreibt der Chefarzt. 

Die Veranstaltung am Welt-Alzheimertag wird von der Burg Apotheke in Cochem unterstützt.

PDF-Datei zum Download

Kontakt Öffentlichkeitsarbeit

Telefon 030/77209069
Fax 030/77209066

presse@marien-gruppe.de

Ansprechpartner

Vivien Vonier

Kristina Lawrenz