01.12.2016

Generationenwechsel im Marienkrankenhaus Cochem

Eva-Maria Bergerfurth wird neue kaufmännische Direktorin

Ab Donnerstag, den 1. Dezember, nimmt Frau Eva-Maria Bergerfurth ihre Tätigkeit als neue kaufmännische Direktorin im Marienkrankenhaus Cochem auf. Sie komplettiert damit die Führungsriege der Klinik.

Bereits seit 2004 ist die Diplom-Betriebswirtin an unterschiedlichen Standorten für unterschiedliche Träger im Gesundheitswesen als Assistentin der Geschäftsführung, Klinikleitung und Geschäftsführerin tätig gewesen. Neben der Arbeit absolvierte sie erfolgreich den Masterstudiengang „Health Care Management“ und ließ sich zur Wirtschaftsmediatorin ausbilden. Bevor Frau Bergerfurth zuletzt als Geschäftsführerin der RULAND Kliniken tätig war, leitete sie mehrere Jahre als Klinikdirektorin das Median Reha-Zentrum Bernkastel-Kues und als Geschäftsführerin zwei dazugehörige Tochtergesellschaften sowie eine kardiologische Praxis.

„Wir freuen uns, mit Frau Bergerfurth eine sehr qualifizierte und erfahrene Führungskraft für unser Krankenhaus gewonnen zu haben, die in Bernkastel-Kues wohnt und damit auch in der Region verwurzelt ist. Ihre Schwerpunkte im Bereich der operativen, strategischen und wirtschaftlichen Betriebsführung und der Personalentwicklung werden dem Marienkrankenhaus Cochem langfristig zu Gute kommen“, erklärt Herr Thomas Wagner, Geschäftsführer der Marienkrankenhaus Cochem GmbH.

PDF zum Download

Kontakt Öffentlichkeitsarbeit

Telefon 030/77209069
Fax 030/77209066

presse@marien-gruppe.de

Ansprechpartner

Vivien Vonier

Kristina Lawrenz