20.08.2019

Erfolgreiche Prüfungen an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Cochem

Marienkrankenhaus übernimmt auch in diesem Jahr einen Großteil der Absolventen

Cochem – Am 15.8.2019 schlossen die Schülerinnen des 2016er-Kurses ihre Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege im Marienkrankenhaus Cochem erfolgreich ab. Drei Jahre haben sie auf diesen Tag hingearbeitet; in rund 2.100 Theorie- und 2.500 Praxisstunden alles gelernt von A- wie Anatomie bis Z wie Zeitmanagement und dann je drei schriftliche und mündliche sowie eine 6-stündige praktische Prüfung bestanden.

Daniela Matela, Leiterin der Krankenpflegeschule, beglückwünschte die Absolventinnen herzlich: „Die emotionale Berg- und Talfahrt des nimmer endenden Lernens ist überstanden – welch großer und erleichternder Schritt. Endlich halten Sie das Abschlusszeugnis und die Berufsurkunde in den Händen. Genießen Sie diesen wunderbaren Moment!“

„Tragen Sie Ihren Titel mit Stolz“, gab die kaufmännische Direktorin des Marienkrankenhauses, Eva-Maria Bergerfurth, den frisch gebackenen Gesundheits- und Krankenpflegerinnen mit. „Sie werden Ihren Weg gehen – wir freuen uns, dass sich ein Großteil von Ihnen entschieden hat, in unserem Hause tätig zu sein.“ Kursleiterin Frau Schneiders blickte auf die vergangene Zeit zurück, auch für sie war der 1. September 2016 der erste Schultag. Seitdem ist viel passiert, so dass es getreu dem Motto des Jahrgangs viele bunte, manch schräge und laute Momente gab. „Doch vor allem war der Kurs eins: vom Anfang an sehr herzlich“, sagte sie gerührt.

Am 2. September startet der neue Ausbildungsjahrgang in der Gesundheits- und Krankenpflege.

PDF-Datei zum Download

Kontakt Öffentlichkeitsarbeit

Telefon 030/77209069
Fax 030/77209066

presse@marien-gruppe.de

Ansprechpartner

Kristina Wunderlich, Vivien Vonier
und Cora Dieckmann