18.06.2014

Cochemer Gesundheitsforum 2014

Hinter den Kulissen des Marienkrankenhauses

Cochem – Am Sonntag, den 29. Juni, öffnet das Marienkrankenhaus Cochem von 11.00 bis 17.00 Uhr seine Türen und lädt Interessierte zum Cochemer Gesundheitsforum 2014 ein. Schirmherr der Veranstaltung, die in Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat des Landkreises Cochem-Zell organisiert wird, ist auch dieses Jahr wieder Landrat Manfred Schnur.

Das Krankenhaus hat in den vergangenen Monaten viel in die Patientenversorgung investiert, neue Chefärzte eingestellt und das Leistungsspektrum des Hauses somit erweitert. Kern des Cochemer Gesundheitsforums 2014 ist daher eine Reihe von interessanten Vorträgen zu Gesundheitsthemen aus den unterschiedlichen Fachabteilungen. „Oft wissen die Menschen gar nicht, welche Behandlungen in einem Krankenhaus durchgeführt oder welche Erkrankungen versorgt werden. Wir wollen unseren Gästen auf informative Weise zeigen, was das Marienkrankenhaus zu bieten hat. Sie haben erstmals die Gelegenheit, unsere Ärzte – insbesondere auch die neuen Chefärzte – an einem Tag persönlich kennenzulernen und vor oder nach den Vorträgen mit ihnen ins Gespräch zu kommen“, erklären Erhard Böttcher und Dr. Peter Quaschner, Geschäftsführer der Marienkrankenhaus Cochem GmbH. In einem Vortrag der Krankenpflegeschule wird das Ausbildungsangebot, das gleich zwei interessante und vielseitige Berufe umfasst, ausführlich dargestellt.

Ergänzt wird die Vortragsreihe durch ein umfangreiches Angebot rund um das Thema Gesundheit. „Wir bieten Führungen durch das Haus an, bei denen unter anderem der erste Magnetresonanztomograph (MRT) im Kreis Cochem-Zell besichtigt werden kann. Bei einem Fitnesscheck mit abschließender Tombola können die Gäste unser Krankenhaus kennenlernen, einen Blick in den OP werfen, sich von dem Angebot unserer Physiotherapie astralVital überzeugen oder einmal selbst am Modell operieren. Unsere kleinen Gäste laden wir ein, ihre Teddys und Puppen mitzubringen, um diese von Ärzten und Pflegepersonal medizinisch versorgen zu lassen“, ergänzen die Geschäftsführer. Über 60 Aktions- und Informationsstände, verteilt über das gesamte Krankenhausgelände, runden das Angebot ab.

PDF zum Download

Kontakt Öffentlichkeitsarbeit

Telefon 030/77209069
Fax 030/77209066

presse@marien-gruppe.de

Ansprechpartner

Vivien Vonier

Kristina Lawrenz