03.08.2018

Chronischer Husten – Nur ein Bagatellsyndrom?

Informationsveranstaltung zum Thema Chronischer Husten im Marienkrankenhaus

 

Cochem – Dauernd kratzt es im Hals, der Redefluss wird von schmerzhaften Hustenanfällen unterbrochen – viele Menschen kennen diese Symptome. Experten schätzen, dass bis zu
12 % der Bevölkerung an chronischem Husten leiden, ohne die genaue Ursache zu kennen. Um Betroffene und Interessierte über mögliche Ursachen, Diagnose- und Therapiemöglichkeiten bei chronischem Husten zu informieren, lädt das Marienkrankenhaus Cochem deshalb am Mittwoch, den 22. August 2018, ab 18.30 Uhr zur Informationsveranstaltung „Chronischer Husten – Ein Bagatellsyndrom?“ in die Räume der Krankenpflegeschule des Marienkrankenhauses ein.

Die Ursachen für einen chronischen Husten können vielfältig sein: Neben Allergien oder Asthmaerkrankungen können auch chronische Bronchitis, Lungenfibrosen oder Tumore permanenten Husten auslösen. Bei Betroffenen besteht oft Unsicherheit darüber, welcher Husten ein Alarmsignal ist und wann ein Arztbesuch notwendig wird. Vielen ist unklar, inwiefern die Lunge geschädigt werden kann, wenn der chronische Husten unbehandelt bleibt. Über diese und andere Fragen informiert Dr. Detlef Marx, Chefarzt der Abteilung Innere Medizin I, in seinem Vortrag. Außerdem wird Dr. Marx auf die häufigsten Krankheitsbilder, wie zum Beispiel Lungenentzündungen, Tuberkulose oder Lungenkrebs eingehen. Im Anschluss an den kostenlosen Vortrag wird es ausreichend Zeit für Fragen und Diskussionsbeiträge geben. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

PDF-Datei zum Download

 

Kontakt Öffentlichkeitsarbeit

Telefon 030/77209069
Fax 030/77209066

presse@marien-gruppe.de

Ansprechpartner

Cora Dieckmann & Kristina Wunderlich